Spanischer Apfelkuchen

1 Std 30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Mehl 550 Gramm
Kakaopulver 2 EL
Zucker 320 Gramm
Butter 440 Gramm
Äpfel frisch Boskop 5 mittelgroße
Zitronensaft 3 EL
Vanillezucker 1 Pk.
Zimt 2 EL
Puderzucker 1 EL
Eier 4
Backpulver 1 Pk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1896 (453)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
52,2 g
Fett
25,1 g

Zubereitung

1.350g Mehl, 1 EL Kakao und 120g Zucker mischen. 240g Butter schmelzen und auf die Mehlmischung gießen. Alles zu Streuseln verkneten. Abkühlen lassen. Inzwischen Äpfel schälen. Die apfelhälften mit Zitrone beträufeln.

2.Für den Teig 200g Butter, 200g Zucker, und Vanillezucker in einer Schüssel cremig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. 200g Mehl, Backpulver, 1 EL Zimt und 1 EL Kakao mischen. Die Mehlmischung esslöffelweise unter die Butter-EiCreme rühren.

3.Teig in einer gefetteten und Mehl bestäubten Springform (26cm) glatt streichen. Apfelhälften draufsetzen. Streusel auf den Äpfeln verteilen. Im Vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde Backen bei 180 Grad Kuchen abkühlen lassen und mit Zimt und Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spanischer Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spanischer Apfelkuchen“