Falafel Grundrezept

1 Std 12 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
getrocknete Kichererbsen 250 g
Koriander frisch 0,5 Bund
Zwiebel 1 St
Knoblauchzehe 1 St
Salz, Pfeffer etwas
Kreuzkümmel 0,5 TL
Zitronensaft 1 EL
Öl zum frittieren etwas

Zubereitung

1.Die Kichererbsen waschen und 12 Std. in reichlich Wasser einweichen. Die gelösten Hülsen entnehmen und die Erbsen abgießen.

2.Koriander fein hacken. Knoblauch und Zwiebeln würfeln.

3.Kichererbsen, Knoblauch, Zwiebeln und Koriander im Mixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zitronensaft würzen. Den Teig zu tischtennisgroßen Bällchen formen.

4.In einer Pfanne oder im Wok ca. 4 cm hoch Öl einfüllen und erhitzen. Die Falafel bei starker Hitze ca. 2-3 min. frittieren. Mit einem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

5.Traditionell isst man Falafel mit Joghurtsoße, Hummus und Salat oder mit anderen Mezze. Bei mir gab es dazu Joghurtdip (siehe mein KB), Pitabrot (siehe mein KB) und gemischten Salat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Falafel Grundrezept“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Falafel Grundrezept“