Kaninchenkeule in Zwiebel-Rahmsauce

25 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kaninchenkeule 2 Stck
Zwiebel frisch, 2 EL Öl 4 Stk.
Lauch 0,5 Stg
Sellerie 0,25 Stck
Tomatenmark 1 TL
Rosmarin 1 Zweig
Loorbeer 2 Blatt
Weisswein 100 ml
Gemüsebrühe 200 ml
Sahne 125 ml

Zubereitung

1.Kaninchenkeule waschen, trocken trupfen, salzen und pfeffern, in einer Pfanne mit Öl von allen seiten anbraten, Keulen herausnehmen.

2.Zwiebel schälen,würfeln, Lauch waschen, in feinen Ringen schneiden, Sellerie schälen und in kleinen Würfel schneiden. Diese Zutaten in dem Bratfett mit Tomatenmark anrösten, anschließend mit Wein und Gemüsebrühe ablöschen und ca. 30-40 Min. bei geschlossenem Deckel schmoren.

3.Keulen herausnehmen, Sahne hinzufügen und den Sud mit einem Passierstab aufschäumen. Ein Andicken, m.E. ist durch den Zwiebel-Gemüseanteil nicht mehr nötig. Ich reiche heute dazu Buttergemüse und Salzkartoffeln

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kaninchenkeule in Zwiebel-Rahmsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kaninchenkeule in Zwiebel-Rahmsauce“