Kochen: Ente à l´orange

Rezept: Kochen: Ente à l´orange
und dazu gab es Kartoffelklöße ..... mit 6 Fotos
15
und dazu gab es Kartoffelklöße ..... mit 6 Fotos
4
6429
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kl.
Ente tiefgefroren
unsere war ca. 2 kg
3 EL
Rosmarin-Öl mit Gewürzen ... Rezept in meinem KB
2
Möhren
1
Zwiebel
3
Knoblauchzehen
8
Orangen /Apfelsinen
1 TL
Salz
0,5 TL
Pfeffer bunt
0,5 TL
Paprikapulver
0,5 TL
Kardamom
1 EL
Speisestärke
Chillisalz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.12.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
992 (237)
Eiweiß
10,5 g
Kohlenhydrate
26,5 g
Fett
9,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kochen: Ente à l´orange

ZUBEREITUNG
Kochen: Ente à l´orange

1
Ente am Vorabend im Kühlschrank auftauen lassen.
2
Am nächsten Tag Innereien entfernen, Ente waschen und trockentupfen.
3
Öl mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kardamom verrühren.
4
Mit dieser Marinade die Ente von allen Seiten einpinseln.
5
Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
6
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden oder hacken.
7
4 Orangen schälen und Fruchtfleisch heraus schneiden oder puhlen.
8
4 Orangen auspressen.
9
Nun die Ente in einen heißen Bräter legen und von allen Seiten anbraten.
10
Anschließend Orangen (Fruchtfleisch), Möhren, Zwiebel und Knoblauch mit dazugeben und kurz mitbraten.
11
Die Innereiene ebenfalls mit dazulegen.
12
Dann mit Orangensaft ablöschen.
13
Nun den Deckel vom Bräter schließen und das Ganze in den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben.
14
2 Stunden garen lassen, dann den Deckel abnehmen und nochmals ca. 1 Stunde braten, dabei ab und zu mit Sauce begiessen.
15
Danach die Ente herausnehmen und auf eine Servierplatte legen. Das Gemüse ebenfalls herausnehmen und in eine Schüssel legen.
16
Etwas von der Sauce abnehmen, die Speisestärke einrühren und dieses dann in die Sauce rühren.
17
Mit Chillisalz und evt. etwas Pfeffer abschmecken.
18
Entweder Fleisch, Gemüse und Sauce auf Teller verteilen oder (so habe ich es gemacht) alles einzeln auf den Tisch stellen, sodass sich jeder was nehmen kann.

KOMMENTARE
Kochen: Ente à l´orange

Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Klingt wieder einmal sehr lecker. LG Stine
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Deine Rezeptvielfalt ist wirklich unglaublich toll. Mit einer sehr guten Beschreibung! 5****
Benutzerbild von Blutorange
   Blutorange
*mit der Ente zwischen den Zähnen heimlich Richtung Katzenklappe schleicht*
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
lecker hört sich toll an 5* LG Christa

Um das Rezept "Kochen: Ente à l´orange" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung