Deftige Pfannkuchen-diabetikergeeignet

30 Min leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Roggenmehl 200 g
Milch 500 ml
Eier 2
Chilischote 1
Zwiebel 1
Knoblauchzehen 2
Debreziner 4
Oregano getrocknet 2 TL
Salz 1 TL

Zubereitung

1.Roggenprodukte werden vom Körper langsamer aufgenommen, als Produkte aus Weizenmehl. Daher sind Roggenprodukte für Diabetiker sehr geeigenet. Ein Pfannkuchen entspricht ca 3BE.

2.Zuerst das Mehl, die Milch und die Eier in einer Schüssel mit einem Schneebesen klumpenfrei verrührren. Die Cilischote klein hacken und zusammen mit dem Oregano und dem Salz unterrühren. Kurz abschmecken, da 1 TL Salz nicht viel ist, für mich aber ausreicht.

3.Die Zwiebel und den Knoblauch würfeln und zu dem Teig geben. Die Debreziner in Scheiben schneiden und ebenfalls dazugeben.Den Teig 15 min ziehen lassen, damit sich die Aromen entwickeln und miteinander verbinden können.

4.Eine anthaftbeschichtete Pfanne erhitzen und den Teige mit einer Kelle in der Pfanne ausbringen. Die Pfannkuchen werden ohne zusätzliches Fett gebacken, das Fett der Wurst ist ausreichend.Die Backzeit eines Pfannkuchens ist etwas länger, als wenn man Weizenmehl verwenden würde. Sie werden auch dunkler, sind aber sehr pikant und lecker. Sie schmecken auch mit Senf bestrichen lecker.

Auch lecker

Kommentare zu „Deftige Pfannkuchen-diabetikergeeignet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Deftige Pfannkuchen-diabetikergeeignet“