Wildschweinleberknödel

Rezept: Wildschweinleberknödel
Leckeres und deftiges zur Winterzeit
3
Leckeres und deftiges zur Winterzeit
01:10
3
3311
Zutaten für
20
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 kg
Wildschweinleber
1 kg
Hackfleisch gemischt oder Wildschweinhack
1 grosse
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
1 Bund
Petersilie
4
altbackene Brötchen
Semmelbrösel
Pfeffer schwarz, Salz, Muskat
1 Esslöffel
Gemüsebrühepulver
4
Eier
1 Esslöffel
Majoran - wer Majoran nicht verträgt geht auch mit Bohnenkraut
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.11.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
54 (13)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
0,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Wildschweinleberknödel

ZUBEREITUNG
Wildschweinleberknödel

1
Die Brötchen in einer Schüssel mit Wasser einweichen. Wildschweinleber im Fleischwolf zerkleinern, dabei die Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und die ausgedrückten Brötchen mit durchlassen.
2
Die Masse in der Schüssel würzen mit Pfeffer, Salz, Muskat, Gemüsebrüheund Majoran. Die Eier hinzufügen und das Ganze gut durchmengen. Semmelbrösel hinzufügen und nochmals gut mischen bis eine Knödelfähige Masse entsteht.
3
Vorsicht nicht zuviel Semmelbrösel. Lieber vorher einen Knödel formen und Probekochen damit er nicht zu fest wird.
4
Einen grossen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Das Wasser leicht salzen. Die Knödel in das kochende Wasser geben, kurz aufkochen und anschliesend ca. 20 - 25 Minuten ziehen lassen. Dazu reicht Stampfkartoffeln, Specksosse und Sauerkraut.
5
Die oben angegebene Menge ergibt ca. 60 Leberknödel.

KOMMENTARE
Wildschweinleberknödel

Benutzerbild von Test00
   Test00
Ich bin ein Fan von wilden Schweinen. Prima. LG. Dieter
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Mit diesen Zutaten, den wunderschönen Bildern, und der guten Beschreibung verleihst Du diesem Rezept eine ganz besonders feine Note, das seinesgleichen sucht! 5*****
Benutzerbild von Cookies
   Cookies
Klingt lecker ! 5 ***** !

Um das Rezept "Wildschweinleberknödel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung