Eier: MAJONÄSE selbstgemacht

5 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eier Freiland 1 Stk.
Eigelb 1 Stk.
Senf mittelscharf 2 TL
Essigessens / Zitronenessens 2 TL
Sonnenblumenöl 500 ml
weitere Gewürze nach Art des Salates etwas
verdünnen mit Joghurt etwas

Zubereitung

1.Authentische Salate hieß auch: Majo selber machen. Vielen Dank an "chefinmaria", von der ich die Idee mit dem Pürierstab habe.

2.TIP: Die Majonäse ist fest....wer sie flüssiger haben möchte....einfach Joghurt untermischen.

3.Früher habe ich die Majo noch von Hand geschlagen. Heute habe ich die Arbeit dem Pürierstab überlassen. Ging auf jeden Fall superschnell, und war eine enorme Zeitersparnis. Ich habe die Majonäse mehrere Male zubereiten müssen.......wegen der verschiedenen Salate und auch Mengen.

4.UND los geht`s: Ei und Eigelb in ein hohes Litergefäß. Abgemessenes Öl daraufgießen. Den Pürierstab auf den Boden des Gefäßes setzen.....und einschalten. Der Stab zieht das Öl nach unten. Wenn die Masse dicklich wird.....den Stab langsam nach oben ziehen......bis alles Öl verschwunden ist.

5.Stab ausschalten........die Majonäse in eine Schüssel geben......und mit einem Schneebesen den Essig unterschlagen. Je nach Art der Verwendung nun mit Salz, Pfeffer und anderen Zutaten abschmecken. Diese Majonäse schmeckt einfach nur GUT.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eier: MAJONÄSE selbstgemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eier: MAJONÄSE selbstgemacht“