Gulaschsuppe

Rezept: Gulaschsuppe
~~nicht nur für kalte Tage~~
4
~~nicht nur für kalte Tage~~
02:00
10
430
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
50 g
Bratfett
3
Zwiebeln
3 TL
Paprikapulver
250 g
Rindergulasch
1 EL
Mehl
1 Glas
Rotwein
Salz, Pfeffer, Majoran, gemahlener Kümmel
50 ml
Tomatenmark
4
gekochte Kartoffeln
1
rote Paprika
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.09.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
607 (145)
Eiweiß
12,9 g
Kohlenhydrate
10,0 g
Fett
5,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gulaschsuppe

Feuriger Rosenkohltopf

ZUBEREITUNG
Gulaschsuppe

1
Das Bratfett erhitzen und die in Würfel geschnittene Zwiebel darin anschwitzen. Mit Paprikapulver bestreuen und mit etwas Wasser ablöschen.
2
Das Rindergulasch dazugeben anbraten und anschließend mit Mehl bestäuben. Rotwein dazugießen und mit Salz, Pfeffer, Majoran und gemahlenem Kümmel abschmecken. Ca. 1 Liter Wasser dazu gießen. Danach das Tomatenmark zugeben und umrühren. Alles ca. 1,5 Std. köcheln lassen. (Von Zeit zu Zeit umrühren!!)
3
Kartoffeln und Paprika in Würfel schneiden und zur Suppe geben. Alles zusammen noch ca. 15 Minuten köcheln lassen.
4
Dazu schmeckt eine Scheibe Toastbrot. (Statt Rindfleisch kann auch Schweinefleisch verwendet werden. Da braucht man die Suppe nur ca. 1 Std. köcheln lassen. Schmeckt genauso gut!!)

KOMMENTARE
Gulaschsuppe

Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Leckeres Süppchen. Mag ich sehr gern.
Benutzerbild von Test00
   Test00
Gut beschrieben, gut gekocht, alles gut. Frohe Weihnachten wünscht Dieter
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Das Rezet nehme ich mit, lasse Dir dafür 5* da, LG, lorans
Benutzerbild von rek55
   rek55
Du gestaltest diese Gulaschsuppea in ihrer Vielfalt als in sich geschlossenes, kompaktes Werk, kraftvoll, festlich, ausdifferenziert in den feinsten Nuancen. Deine Neuinterpretation dieser Gulaschsuppe steht für die Wende vom Traditionellen zum Neuen, vereinigt in sich alt und jung. Einfach phänomenal, 5* ggvlg rek
   Raynolda
Eine echte ungarische leckere Süppchen zum nachkochen. 5***** Raynolda

Um das Rezept "Gulaschsuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung