Kürbispflanzerl mit Paprikasahne

40 Min leicht
( 111 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kürbisfruchtfleisch ohne Schale 400 g
Kartoffelknödel halb und halb 1 Packg
Salz 2 Prisen
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Majoran Gewürz 0,5 TL
Öl zum Ausbraten etwas
Für die Paprikasahne etwas
Paprikaschoten rot 3
Kräuterbutter 40 g
Sahne 250 g
Currysalz 0,5 TL
Chilli (Cayennepfeffer) 2 Pr
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1457 (348)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
4,6 g
Fett
36,0 g

Zubereitung

1.Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und den Kürbis schälen. Das Kürbisfruchtfleisch sehr fein raspeln. Die Raspel mit 300 ml kaltem Wasser mischen und das Kartoffelknödelmehl unterkneten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig 10 Min. zum Ausquellen stehen lassen.

2.Inzwischen für die Paprikasahne die Paprikaschoten waschen und mit dem Sparschäler die Haut abschälen. Dann die Paprikaschoten halbieren, putzen und in Würfel schneiden. Butter in einer tiefen Pfanne zerlassen und die Paprikawürfel darin andünsten. Zugedeckt in ca. 15 Min. weich dünsten. Wenn nötig, etwas Wasser zugeben. Paprika mit der Sahne pürieren, (Vorsicht: Spritzgefahr) mit Currysalz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

3.Den Knödelteig nochmals gut durchkneten und mit angefeuchteten Händen portionsweise zu ca. 2 cm großen Kugeln rollen und dann auf der Hand flachdrücken, so dass Pflanzerl entstehen.

4.Das Öl in einer geeigneten Pfanne mäßig erhitzen, und die Pflanzerl einlegen. Eventuell mit einem 7,5 cm Ring nachformen, so dass sie einigermaßen rund sind, und beidseitig knusprig braun braten. Mit der Paprikasahne servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbispflanzerl mit Paprikasahne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 111 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbispflanzerl mit Paprikasahne“