Peri-Peri Hähnchen - ein Mitbringsel aus dem Urlaub - feurig scharf, aber superlecker

Rezept: Peri-Peri Hähnchen - ein Mitbringsel aus dem Urlaub - feurig scharf, aber superlecker
siehe Foto na ja,. im Urlaub klappt es mit den Fotos nicht so (na ja, Edelgard lässt dann den Knobi weg!)
10
siehe Foto na ja,. im Urlaub klappt es mit den Fotos nicht so (na ja, Edelgard lässt dann den Knobi weg!)
24
1309
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stück
Hähnchen
1 EL
Koriandersaat
4 Stück
getrocknete Chilischoten
1 Bund
Koriandergrün
2 EL
gtrockneter Oregano
2 EL
Paprikapulver edelsüss
2 EL
Worcestersauce
1 Stück
Limette den Saft davon
3 EL
flüssiger Honig
2 EL
Meersalz - Fleur de Sel
100 ml
Rotweinessig
8 EL
Olivenöl
4 Stück
Knoblauchzehen
150 ml
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.07.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1662 (397)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
44,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Peri-Peri Hähnchen - ein Mitbringsel aus dem Urlaub - feurig scharf, aber superlecker

ZUBEREITUNG
Peri-Peri Hähnchen - ein Mitbringsel aus dem Urlaub - feurig scharf, aber superlecker

1
Für die Peri-Peri Sauce Koriandersaat und Chilischoten in einer Pfanne ohne Fett rösten. Knoblauch klein schneiden, Koriandergrün mit den Stielen grob hacken.
2
Koriandersaat, Chili, Knoblauch, Oregano, Paprikapulver, Worcestersauce, Limettensaft, Zimt, Honig, Salz, 150 ml Wasser und Essig in einen Topf geben. Die Sauce einmal aufkochen, dann bei milder Hitze ca. 10 Minuten kochen lassen. Die Sauce mit dem Schneidestab grob pürieren, Koriandergrün und Olivenöl untermischen und abkühlen lassen.
3
Das Hähnchen trocken tupfen und in 8 Teile zerlegen, die Teile in einen geeigneten großen Beutel geben und die Hälfte des gekochten Suds in den Beutel gießen. Den Beutel verschließen und das Fleisch darin ca. 5 Stunden marinieren - am besten natürlich über Nacht -!
4
Die Hähnchenteile aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und in einer ofenfesten Form von allen Seiten gut anbraten, dann für ca. 25 Minuten in den auf 150 Grad vorgeheizten Ofen geben. Die restliche Sauce zu den dann fertigen Hähnchenteilen servieren, dazu gabs bei uns Pastasotto aus Kritharaki-Nudeln - siehe mein KB -

KOMMENTARE
Peri-Peri Hähnchen - ein Mitbringsel aus dem Urlaub - feurig scharf, aber superlecker

Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Die Bewertungen, bei denen untersteht "lecker" werden ja nicht so gern gesehen. Aber das hier ist total lecker.
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
....ich bekomme auch Hunger auf Hähnchen... !!!
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
mit oder ohne Knobi, einfach lecker, für dich 5*
Benutzerbild von pamilo
   pamilo
Jou, da ist ganz schön "bums" dahinter, tolle Idee und perfekte Umsetzung. LG Michael
Benutzerbild von suppenkasper08
   suppenkasper08
Ich würde das auf jeden Fall mit Knoblauch essen! 5*

Um das Rezept "Peri-Peri Hähnchen - ein Mitbringsel aus dem Urlaub - feurig scharf, aber superlecker" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung