Lachs-Fischstäbchen mal gaaanz anders

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Lachsfischstäbchen -war der Rest aus der Packung- 5
einige Stückchen Spargelabschnitte oder auch frische Erbsen etwas
Sahne 0,5 Becher
Salz, 3 rote Pfefferkörner, etwas Safranpulver etwas
Bandnudeln 50 gr

Zubereitung

1.Lachsfischstäbchen auftauen und den Lachs vom dicken Pannade-Mantel befreien. Die Ausbeute ist allerdings recht überschaubar; gerade mal 68 gr. bei 5 Stäbchen. Aber es kommt ja nicht auf die Quantität sondern die Qualität an !!!! lach.......

2.Die Bandnudeln im kochenden Salzwasser 8-10 Minuten garen, je nach Geschmack.

3.Den Lachs und die Spargelabschnitte in etwas Butter leicht anbraten, salzen und die gestoßenen roten Pfefferkörner dazugeben.

4.Die Sahne angießen und etwas einköcheln lassen, Safranpulver zufügen.

5.Die Bandnudeln direkt aus dem Wasser darauf geben -es kann ruhig etwas Kochwasser mit in der Pfanne landen- unterheben und schon sind die ungewünschten Fischstäbchen für mich zu einem leichten Sommeressen geworden und haben mir somit auch geschmeckt.

6.Eins habe ich mir geschworen: Fischstäbchen kommen mir nie wieder über die Schwelle!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs-Fischstäbchen mal gaaanz anders“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs-Fischstäbchen mal gaaanz anders“