Dubai Chicken

1 Std leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hähnchenbrustfilets 1400 Gramm
Oliven 200 Gramm
Trockenpflaumen 150 Gramm
Knoblauchzehen 3 Stück
Majoran Gewürz 2 EL
Balsamico-Essig rot 100 ml
Olivenöl 80 ml
Kapern 90 Gramm
Weißwein trocken 200 ml
Lorbeerblätter 3 Stück
Rohrzucker 1 EL (gestrichen)
Sumach 1 EL (gestrichen)
Köftelik Baharat 1 EL (gestrichen)
Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf etwas

Zubereitung

1.Hähnchenbrustfilet waschen, parieren und in ca. 3 x 3 cm große Stücke schneiden.

2.Die Hälfte der Pflaumen halbieren.

3.Oliven ggf. entsteinen und nach Belieben in Stücke schneiden.

4.Knoblauch pellen und klein würfeln oder pressen.

5.Alle Zutaten – ausgenommen Weißwein und Rohrzucker - in einem großen Topf oder einer Schüssel gut miteinander vermischen und dann in einen oder 2 große Gefrierbeutel geben und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

6.Am nächsten Tag Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen, alle Zutaten in eine geeignete Auflaufform geben, noch einmal abschmecken, Weißwein angiessen und den braunen Zucker gleichmäßig verteilen. Ohne Deckel etwa 45 Minuten backen.

7.Lorbeerblätter entfernen und z. B. mit Wildreis oder Fladenbrot servieren. Dazu paßt ein frischer Salat.

8.Da man dieses Gericht prima am Vortag zubereiten kann, ist es ideal für die Verköstigung von Gästen.

9.Wildreis ist übrigens gar kein Reis. Er gehört zur Familie der Gräser und ist botanisch mit dem Hafer verwandt.

10.So abenteuerlich sich die Zutaten für manchen anhören mögen, es schmeckt wirklich gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dubai Chicken“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dubai Chicken“