Schweinshaxe

2 Std leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinshaxen 4 Stk
Zwiebeln 3
Nitritpökelsalz 2 EL
Oregano oder Majoran etwas
Thymian frisch etwas
Pfefferkörner 1 TL
Schwarzbier 0,25 L

Zubereitung

1.Ich komme einfach nicht an den Dingern vorbei und mußte einfach mal nachlegen heute. Dabei bin ich wie folgt vorgegangen. Das Salz in einen Topf geben und die frischen Kräuter hinzufügen. Einen viertel Liter Wasser zugeben und aufkochen . Eine halbe Stunde abkühlen und ziehen lassen.

2.Mit einer Spritze habe ich die Flüßigkeit in die Haxen gaspritzt. Das sollte am Knochen entlang geschehen.2 Spritzen genügen pro Stück. So verteilt sich die Flüßikeit aber auch am besten. Vorsicht ist allerdings geboten. Die Salzlösung ist sehr scharf.... Ich empfehle da ein paar Einweghandschuhe zu verwenden. Das Fleisch sollte so noch etwas ruhen. 1 Stunde sollte genügen.

3.Die Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Haxen in eine Pfanne und mit der Schwarteseit nach unten in diese geben. Die Zwiebeln , Pfefferkörner, Schwarzbier , ein paar Kräutlein hinzufügen und ab in den Ofen damit. Ein Backblech mit Wasser füllen und darunter schieben. So trocknen die Haxen nicht aus. Immer wieder kontrollieren das genügend Wasser vorganden ist. Dabei die Haxen gelegendlich wenden. Nach 1 Stunde und 45 min gehts dann endlich ans genießen. Wie immer ist eine bebilderte Anleitung dabei... Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinshaxe“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinshaxe“