Kresseschaum-Süppchen mit pochierten Lachsnocken

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Karotten 3
Porree frisch 1
Zwiebel 1
Bleichsellerie frisch 2
Petersilienwurzeln 2
Wasser 1,5 Liter
Sahne 200 g
Kresse frisch 3 Päckchen
Lachs frisch 300 g
Zwiebel 1
Hühnerei 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zitrone Fruchtsaft etwas

Zubereitung

1.Möhren, Lauch, Zwiebel, Bleichsellerie und Petersilienwurzel putzen bzw. schälen und grob schneiden. Wasser zum Kochen bringen und das Gemüse hinzufügen. Bei schwacher Hitze 40 Minuten köcheln lassen.

2.Wenn das Gemüse weich ist, den Fond durch ein Sieb gießen und die Möhren heraussortieren. Gemüse wieder zum Fond geben und pürieren. Sahne dazugeben und aufkochen.

3.Kresse schneiden, ein wenig zur Deko zurückbehalten. Kresse in die Suppe geben und mit einem Pürierstab so lange mixen, bis eine Schaumschicht entsteht.

4.Für die Nocken die Zwiebel fein schneiden. Lachs in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten zu einer feinen Farce verarbeiten. Nocken formen und in leicht kochendes Wasser geben. Nach 1 Minute sind die Nocken fertig.

5.Die Suppe mit den Nocken anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kresseschaum-Süppchen mit pochierten Lachsnocken“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kresseschaum-Süppchen mit pochierten Lachsnocken“