Grillmarinade

10 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Paprika Rosenscharf etwas
Knoblauchgranulat etwas
Pfeffer Schwarz etwas
Curry etwas
Salz etwas
Oregano etwas
Senfkörner gemahlen etwas
Cumin etwas
Koriander etwas
Muskat etwas
Salbei etwas
Öl etwas
Balsamico Essig etwas
Zitronensaft etwas

Zubereitung

1.Die zubereitung ist einfach. Der größte Teil sollte Paprika sein. Danach kommt das Knoblauchgranulat was einen geringeren anteil haben sollte als Paprika. Nun kommt der schwarze Pfeffer der einen geringeren anteil haben sollte als das Knobi. Dann Curry mit einem geringeren anteil als Pfeffer, dann Salz (weniger als Curry), dann Oregano (weniger als Salz), dann die gemahlenen Senfkörner, dann Cumin (Kreuzkümmel), dann Koriander, dann Muskat, dann Salbei und nun alles gut vermischen.

2.Nun ein wenig Öl dazu geben und rühren bis es eine paste wird die nicht zu dick und nicht zu dünn ist. Etwas Balsamico und Zitronensaft dazu, dann ist auch schon alles fertig. Jetzt kann das Fleisch damit bestrichen werden. Ich reibe es einfach mit den Händen ein. Das klappt am besten. Bevorzugtes Fleisch ist bei mir Bauch, denn das schmeckt dann einfach am besten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grillmarinade“

Rezept bewerten:
4,71 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grillmarinade“