Bauernfrühstück für Diabetiker

25 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Kartoffel geschält frisch 130 Gramm
Schinken, gewürfelt 125 Gramm
Eier 3
Schwarzbrot 50 Gramm
Zwiebel gewürfelt 1
Tomate 1
Gewürzgurke 1
Wasser etwas
Butter etwas

Zubereitung

1.Dieabethes fordert seinen Zoll beim Kochen und beim Essen. Wenn man dabei aber einige Tricks beachtet, dann bleibt der Spass beim Essen erhalten. Hier meine kleinen Tricks, Was muß berechnet werden? Jede Art von Zucker wird berechnet, als Fruchtzucker in Obst, als Milchzucker in Milchprodukten ausser Käse. als Stärke in Getreide, Kartoffeln und Mais. Was wird nicht berechnet? Fleisch und Gemüse, da diese Lebensmittel keinen Zucker enthalten.

2.130 Gramm Kartoffeln sind nicht viel, wenn man sie als ganze Kartoffel sieht. Aber sehr fein gestiftet ist dies eine ganze Menge. Berechnet wird diese Menge mit 2 BE oder modern 2 KE. 50 Gramm Schwarzbrot entsprechen 2 BE Damit sind die geplanten 4 BE verbraucht

3.Den Schinken und die Zwiebel mit etwas Wasser ( ca 1 Esslöffel) in eine Pfanne mit Deckel geben und erhitzen. Dabei werden die Fettzellen des Schinkens geöffnet und die Masse wird im eigenen Fett gebraten. Die fein gestifteten Kartoffeln dazu geben, und fertig garen. Zum Abschluss die geschlagenen Eier über die Masse geben und ausbacken. Würzen nach Geschmack.

4.Das Brot fein mit Butter bestreichen, die Tomate nach Wunsch aufschneiden und die Gewürzgurke als essbare Dekoration nutzen.

5.Alles auf einem Teller anrichten und guten Appetit

Auch lecker

Kommentare zu „Bauernfrühstück für Diabetiker“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bauernfrühstück für Diabetiker“