Chicken "Tetrazzini"

40 Min leicht
( 88 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für das Chicken:
Hähnchenbrustfilets 2 Stk.
Spaghetti 230 g
Mischpilze getrocknet - Butterpilze, Austernpilze, Herbsttrompeten 25 g
Champignons, geputzt, klein geschnitten 125 g
Knoblauchzehe in dünne Scheiben geschnitten 1
Für die Sauce:
Weißwein 100 ml
Sahne 250 g
Stängel Basilikum, Blätter abgezupft 1
8-Kräuter-TKMischung 3 EL
Für die Sauce und zum überbacken:
frisch geriebener Parmesan 100 g
Salz, Pfeffer, Olivenöl etwas
Topping:
Pinienkerne geröstet 25 g

Zubereitung

1.Backofen auf 200°C vorheizen, die getrockneten Pilze in 150 ml kochendem Wasser einige Minuten einweichen lassen.

2.Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, mit Pfeffer und Salz würzen und in einem großen Topf rundherum anbraten. Die getrockneten Pilze abgießen, dabei das Einweichwasser auffangen, und zusammen mit den frischen Pilzen und dem Knoblauch in den Topf zum Hähnchenfilet geben.

3.Den Wein und das Pilzwasser durch ein feines Sieb dazugeben, Flamme runterdrehen und köcheln lassen bis die Flüssigkeit leicht reduziert ist und das Fleisch gar ist.

4.Spaghetti nach Packungsbeilage zubereiten. Die Sahne mit Wein und der 8-Kräuter-Mischung verrühren, den Basilikum dazuschneiden und zum Fleisch in den Topf geben. Rühren, kurz aufkochen lassen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Herd abschalten.

5.Die Spaghetti mit der Saucenmischung gründlich vermengen und 3/4 des Parmesans und das Basilikum untermischen.

6.In eine gefettete Auflaufform füllen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Im Ofen ca. 20 Minuten überbacken, bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat.

7.Auf Tellern anrichten und mit den gerösteten Pinienkernen (und nach Belieben mit dem restlichen Parmesan) bestreuen - dazu passt ein frischer Salat mit Strauchtomate, RomanaSalat und Joghurtdressing.

8.Luisa Tetrazzini (* 29. Juni 1871 in Florenz; † 2. Oktober 1940 in Mailand) war eine italienische Opern-Sängerin, von den 1890er Jahren bis in die 1920er Jahre einer der führenden lyrischen Koloratur-Sopranistinnen. Das Gericht wurde erstmals gekocht von Ernest Arbogast 1908-1910, Koch im Palace Hotel in San Francisco wo die Sängerin für längere Zeit residierte.

9.Das Gericht wird traditionell mit hellem Fleisch zubereitet, wie z.B. Hähnchenfleisch (auch aus der Keule), Putenfleisch/Turkey, Thunfisch und variiert ebenso mit den Gemüsezutaten (Lauch, Karotten, Zwiebeln, Erbsen). Anstatt Weißwein wird auch Cherry verwendet, oft auch ein anderer Hartkäse.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chicken "Tetrazzini"“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 88 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chicken "Tetrazzini"“