Entenbrust mit Kirschrotkraut und Knödelsternen

30 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Entbrustfilets je ca. 350g 2
Salz und Pfeffer etwas
Rotkraut 1 Glas
Dr. Oetker Kirschgrütze 250g 0,5 Becher
Creme fraiche Classic 150g 1 Becher
gemahlener Zimt etwas
Knödelteig "halb und halb" 1 Pkg

Zubereitung

1.1. Entenbrust zubereiten: Entenbrustfilets unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Die Filets mit der Fettseite nach unten hineinlegen und bei mittlerer Hitze etwa 6 Minuten anbraten, dann umdrehen und auf der anderen Seite ebenfalls 6 Minuten anbraten. Danach mit geschlossenem Deckel weitere 10 Min. garen. Dann die Entbrust aus der Pfanne nehmen, in Alufolie einwickeln und 10 Minuten ruhen lassen.

2.2. Rotkohl zubereiten: Rotkohl und die Kirschgrütze in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen.

3.3. Soße zubereiten: Creme fraiche mit dem Zimt verrühren, in den Bratenfond der Entbrust einrühren und erhitzen.

4.4. Knödelsterne zubereiten: 1 Pkg Knödelteig "halb und halb" nach Packungsanleitung zubereiten. Geben Sie nach Wunsch unter 1/3 des Teiges 2 EL gehackte Petersilie. Nach der Standzeit den Teig zwischen Frischhaltefolie etwa 2cm dick ausrollen und Sterne ausstechen, nach Anleitung garen.

5.Rotkohl und Knödelsterne auf einer Platte anrichten. Entenbrustfilets in Scheiben schneiden, darauf geben. Soße darüber verteilen. GUTEN APPETIT !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenbrust mit Kirschrotkraut und Knödelsternen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenbrust mit Kirschrotkraut und Knödelsternen“