Walnussknödel mit Walnussbutter - ich habe sie zu meinem Hirschfilet serviert -

leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Milch 200 ml
Butter 70 gr
Hartweizengrieß 90 gr
Ei Freiland 1 Stück
Eigelb 1 Stück
Salz, Pfeffer, Muskatnuss etwas
Butter 150 gr
Walnüsse gehackt 30 gr
Walnusse gehackt 50 gr
Semmelbrösel 30 gr

Zubereitung

1.Die Milch mit der Butter in einem Topf aufkochen, den Grieß unter Rühren eirieseln lassen. Weiterrühren bis sich ein weisser Belag am Topfboden bildet. Den Grießteig in eine Schüssel geben und 10 Minuten quellen lassen.

2.Dann das Ei und das Eigelb nacheinander untermischen. 50 gr gehackte Walnüsse gut mit dem Teig mischen. Den Teig mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen und zugedeckt für eine Stunde in den Kühlschrank geben. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Aus dem Grießteig 16 Knödel formen (weniger oder mehr je nach gewünschter Größe) und ins kochende Salzwasser geben.

3.Die Hitze zurükschalten. Die Kösse nun 15 Minuten ziehen lassen.

4.Für die Walnussbutter: Die Butter (150 gr) in einer Pfanne aufschäumen lassen, die Walnusskerne und die Semmelbrösel einrühren. Die Köndel mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und beim Anrichten mit der Walnussbutter übergießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Walnussknödel mit Walnussbutter - ich habe sie zu meinem Hirschfilet serviert -“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Walnussknödel mit Walnussbutter - ich habe sie zu meinem Hirschfilet serviert -“