Füllung für Geflügelbraten

30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Weißbrot 250 Gramm
Geflügelleber 250 Gramm
Zwiebel gehackt 150 Gramm
Pfifferlinge frisch 150 Gramm
Steinpilze frisch 100 Gramm
Öl 3 Esslöffel
Salz 2 Pr
Pfeffer 2 Prise
Petersilie gehackt 2 Esslöffel
Thymian Gewürz 1 Esslöffel
Eier Freiland 3 Stück
Vollkornsemmelbrösel 4 Esslöffel
Rosenpaprika 1 Esslöffel

Zubereitung

250 g altes Weißbrot und 250 g Geflügelleber durch den Fleischwolf drehen. 150g Zwiebeln, 150g Pfifferlinge, 100g Steinpilze 3 Eßl. Öl, Salz und Pfeffer anschwitzen. Alles zu einem Teig vermengen. Dazu 2 Eßl. Petersilie, 1 Eßl. Thymian, 3 Eiern, 4 Eßl. Semmelbrösel und 1 Eßl. Rosenpaprika beimischen und abschmecken. In den Enten- oder Gänsekörper füllen und mit backen. Wenn etwas Füllung über bleiben sollte, können kleine Klöße geformt werden und als Einlage in die Geflügelbrühe gegeben werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Füllung für Geflügelbraten“

Rezept bewerten:
4,64 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Füllung für Geflügelbraten“