Streuselkuchen

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Hefeteig: etwas
Mehl 375 Gramm
Trockenhefe 1 Päckchen
Zucker 50 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Ei 1
lauwarme Milch 150 ml
zerlassene abgekühlte Butter 50 Gramm
Für die Streusel: etwas
Mehl 300 Gramm
Zucker 150 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
weiche Butter oder Margarine 200 Gramm
Kakaopulver 10 Gramm
Zum Beträufeln: etwas
Milch 125 ml
Butter 60 Gramm
Butter zerlassen 100 Gramm
Puderzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1688 (403)
Eiweiß
5,2 g
Kohlenhydrate
45,0 g
Fett
22,5 g

Zubereitung

1.Für den Teig: Das Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit der Hefe sorgfältig vermischen. Den Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei, Milch und Butter (50 Gramm) hinzufügen. Die Zutaten mit dem Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt so lange an einem warmen Ort stehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Den gegangenen Teig nochmals kurz durchkneten und auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Den Teig mit der Butter (20 Gramm) bestreichen.

2.Für die Streusel: Das Mehl in eine Rühschüssel sieben. Den Zucker, Vanillezucker und die Butter hinzufügen und mit dem Handrührgerät mit Knethaken zu Streuseln von gewünschter Größe verarbeiten. Die Hälfte der Streusel auf den Teig verteilen. Unter die restlichen Streusel den Kakao arbeiten und die Lücken damit füllen, so das ein schwarz-weißes Muster entsteht. Den Teig nochmals an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat und erst dann das Backblech in den Backofen schieben.

3.Backen: Umluft 180-200 °C (nicht vorgeheizt) 15-20 Minuten Ober-/Unterhitze (vorgeheizt) 200-220 °C 15-20 Minuten

4.Zum Beträufeln: Die Milch erhitzen, die Butter (60 Gramm) darin auflösen und den noch heißen Kuchen damit beträufeln, erkalten lassen. Den erkalteten Kuchen mit der zerlassenen Butter (100 Gramm) bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Streuselkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Streuselkuchen“