Dessertteller Surprise

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
TK-Brombeeren 250 gr.
Sahne 200 gr.
Zucker 50 gr.
Quark (40 % Fett) 300 gr.
Amaretti-Kekse 125 gr.
Schokopudding aus der Tüte etwas
Kaffeepulver 1 TL
Zimt 1 TL
"Spezial-Schokolade" (Mischung aus Zartbitter, Blutorange und Pfefferminz) und ein wenig geraspelte als Deko 1 Tafel
Schlagsahne 1 EL
Magerquark 750 gr.
Eier 6
Salz etwas
weiche Butter 125 gr.
Zucker 250 gr.
Vanillezucker 2 EL
Mascarpone 500 gr.
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Grieß 4 EL
eine Backform 28 cm Durchmesser etwas
Fett für die Form etwas
Grieß zum Ausstreuen der Form etwas

Zubereitung

1.Für den Brombeer-Fool die Brombeeren etwas antauen lassen und mit dem Mixstab pürieren. Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen und unter den Quark heben. Die Amaretti-Kekse zerbröseln. Abwechselnd Brombeermus, Sahnequark und Kekse in Gläser schichten. Für den Schoko-Pudding den Pudding nach Anweisung zubereiten und mit Kaffeepulver und Zimt verfeinern. Anschließend die halbe Tafel Schokolade schmelzen und ebenfalls unter den Pudding rühren.

2.Das Ganze über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen und mit der Schlagsahne und der geraspelten Schokolade dekorieren. Für den Käsekuchen den Quark in ein Tuch hüllen und über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen, eventuell mit einer Dose beschweren. Den Backofen auf 180 °C vorheizen, die Form einfetten und mit Grieß ausstreuen. Nun die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit Zucker, Butter und Vanillezucker verrühren, ebenso mit dem Quark, der Mascarpone, dem Puddingpulver und dem Grieß. Erst am Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben. Anschließend 1,5 Stunden im Ofen backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessertteller Surprise“

Rezept bewerten:
3,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessertteller Surprise“