Rehkeule

30 Min mittel-schwer
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rehkeule 1700 g
Orange frisch ungespritzt ! 2
Wildgewürz ( im KB ) oder gekauft etwas
Wildfond 400 ml
Spätburgunder halbtrocken 200 ml

Zubereitung

1.Rehkeule mit dem Wildgewürz ( im KB ) einreiben. Die Orangen in Scheiben schneiden und einige auf Topf oder Schüsselboden legen, die gewürzte Rehkeule darauflegen und die restlichen O-Scheiben auf die Keule legen. Mit 125 ml Rotwein begießen Deckel drauf und ab in den Kühlschrank für 2 Tage.

2.Zwischendurch mal wenden oder mit der Beize übergiessen. Nach 2 Tagen Keule aus der Beize nehmen natürlich aufbewahren für die Soße, Orangen abnehmen, Keule abtupfen und von allen Seiten scharf anbraten.

3.Mit der Beize ablöschen Wildfond zugiessen etwas einköcheln lassen - ohne Deckel - und ca. 2,5 Std mit Deckel bei niedriger Hitze schmoren lassen. Zwischendurch wenden. Wer die Soße binden möchte rührt 1 EL Mondamin mit Rotwein an.

4.Dafür Keule aus dem Topf nehmen und angerührtes Stärkemehl in die Soße geben und kurz köcheln lassen, den Rest Rotwein zugeben, nochmal abschmecken. In Portionen aufteilen und servieren.....z. B. mit Tassenknödeln und Rotkohl - in meinem KB

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehkeule“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehkeule“