Beiried mit Stroherdäpfeln

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
fingerdicke, in Öl eingelegte Beiriedschnitten 4 Stk.
Sonnenblumenöl 4 Eßl.
Salz, Pfeffer a.d. Mühle etwas
KRÄUTERBUTTER : etwas
Butter 100 gr.
gemischte Kräuter nach Belieben 2 Eßl.
Knoblauch/ zerdrückt 1 Zehe
Salz, Zitronensaft etwas
BEILAGE; etwas
Erdäpfel /roh 500 gr.
Tiefkühlerbsen 1 Pkt.
Schinken/ fein gehackt 100 gr.
Öl oder Butterschmalz zum Herausbacken etwas
Butter zum Andünsten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
3102 (741)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
83,2 g

Zubereitung

1.Die Beiriedschnitten am Besten über Nacht in Sonnenblumenöl einlegen. Vorsichtig ein bisserl klopfen und beiseite stellen. Aus den angegebenen Zutaten die Kräuterbutter mischen ,zu einer Rolle formen, in Alufolie wickeln und in den Kühlschrank legen.

2.Die Steaks vor dem Braten mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne oder auf dem Grill je nach gewünschten Garungsgrad rasch abbraten.

3.Für die Beilage die Erbsen schön knackig kochen und in Butter schwenken, den gehackten Schinken ebenfalls in Butter leicht anrösten, beiseite stellen.

4.Für die Stroherdäpfeln die Kartofferln schälen,in feinnudelige Streiferln schneiden und in heissem Fett herausbacken.Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, salzen.

5.Die fertigen Beiriedschnitten auf einer hübschen Platte (ich nehm eine uralte,silberne ) anrichten und die in Scheiberln geschnittene Kräuterbutter draufsetzen.Schinkenwürferln, Erbsen und Strohkartofferln dekorativ rundherum drapieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beiried mit Stroherdäpfeln“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beiried mit Stroherdäpfeln“