Hühnerfrikassee a la Nadine

1 Std 30 Min leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppenhuhn frisch 1
Vegeta Gewürz 2 TL
Eigelb 2
Erbsen 1 Dose
Spargel 1 Glas
Champignons 1 Glas
Petersilie gehackt 2 TL
Sahne 50 ml
Zitronensaft frisch gepresst etwas
Salz und Cayennepfeffer etwas
Speisestärke 1 EL
Reis etwas

Zubereitung

1.Das Suppenhuhn gründlich abspülen und in einen großen Topf legen und vollständig mit Wasser bedecken. Dann zum Kochen bringen und auf kleinerer Flamme für ca. 45 - 60 Minuten gar kochen... Anschließend das Hühnchen herausnehmen und abkühlen lassen.... Die Hühnerbrühe bitte behalten!!!!

2.Nach dem Abkühlen das Hähnchen von Haut und Knochen lösen und in kleine Streifen schneiden.

3.Nun das "Hühnerwasser" wieder auf den Herd geben und zum Kochen bringen und vorher noch die beiden Eigelb und die Sahne einrühren, mit einem Schneebesen immer schön rühren. Wenn das Wasser kocht, sofort wieder herunterstellen, damit das Eigelb nicht gerinnt.

4.Dann mit Vegeta Gewürz, geh. Petersilie, etwas ausgepressten Zitronensaft, Salz und Pfeffer schön würzen, und die Erbsen, Pilzscheiben, Spargelabschnitte und die Hühnchenstückchen mit in die Suppe geben und alles für ca. 10-15 Minuten auf kleiner Flamme durchziehen lassen und gelegentlich umrühren.

5.Zum Schluß noch die Speisestärke mit etwas Wasser vermischen und damit das Frikassee andicken.... fertig.... (man kann... um die Kochzeit abzukürzen..... auch nur Hühnerbrust kaufen.... geht auch hervorragend....)

6.Bei uns gabs dazu wie üblicherweise leckeren Reis..........

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hühnerfrikassee a la Nadine“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hühnerfrikassee a la Nadine“