Schwäbische Resteverarbeitung "Katzagschroi"

20 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rindfleisch gekocht 250 Gramm
Frühlingszwiebeln frisch 1 Bund
Schalotten 2 Stück
Eier 3 Stück
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Rapsöl 1 EL

Zubereitung

1.Das gekochte Rindfleisch (Rest vom Vortag) in feine Streifen schneiden, die Schalotten schälen, die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und beides in feine Ringe schneiden. Die Eier verquirlen.

2.Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch hinzufügen und anbraten. Schalotten zugeben und ebenfalls mit anbraten. Die verquirlen Eier darübergießen, mit Salz und Pfeffer würzen, die in Röllchen geschnittenen Frühlingszwiebeln zufügen und stocken lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwäbische Resteverarbeitung "Katzagschroi"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwäbische Resteverarbeitung "Katzagschroi"“