baskischer Kuchen

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eier 5 Stück
Zucker 200 g
Mehl 255 g
Milch 165 ml
Rum 1 EL
Vanilleschote 0,5
Butter 160 g
Backpulver 1 TL
abgeriebene Orangenschale 1 TL
Milch 1 EL

Zubereitung

1.Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark auskratzen. Die Milch mit 30 g Zucker, dem Vanillemark und der Vanilleschote aufkochen. Vanilleschote herausnehmen und den Rum dazugeben. 2 Eier trennen und die Eigelbe zusammen mit 10 g Zucker schaumig schlagen und 15 g Mehl einrühren. Unter kräftigem Schlagen, 1/3 der heißen Milch einrühren. Nach und Nach die restliche heiße Milch einrrühren. Bei schwacher Hitze ca. 2 min. unter ständigem Rühren eindicken lassen (Nicht kochen, da das Eigelb sonst zu Stocken beginnt!). Die Créme passieren und abkühlen lassen (damit sich keine Haut bildet die Oberfläche mit etwas Zucker bestreuen).

2.Die Butter in einer Rührschüssel schaumig schlagen, 160 g Zucker dazugeben und weiterschlagen. 2 Eier aufschlagen und eins nach dem anderen einrühren und weiterschlagen, so lange bis die Mischung weißlich wird. Dann das 240 g Mehl, das Backpulver und die Orangenschale untermengen und gut vermischen. Die Hälfte des Teiges in einen Spritzbeutel füllen und den Teig Spiralförmig in eine gefettete Springform spritzen (der komplette Boden muss bedeckt sein!). Dann die Creme darauf verteilen, aber dabei darauf achten dass ein Rand von ca. 2 cm freigelassen wird. Den restlichen Teig in den Spritzbeutel füllen und wie beim Boden, die Créme spiralförmig abdecken.

3.Das letzte Ei trennen und das Eigelb zusammen mit einem EL Milch verrühren und die Oberfläche des Kuchens damit bepinseln. Mit einer Gabel ein leichtes Gittermotiv einritzen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 45 min. bei 200 ° Backen. Form auskühlen lassen und dann den Kuchen herausnehmen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „baskischer Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„baskischer Kuchen“