Hasenbrote

leicht
( 62 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Frühstücksbrote oder Arbeitsstullen von Papa oder Mama 1 Paar
Schüttelgurken siehe mein KB 1 Schälchen
Senfgurken siehe mein KB 1 Schälchen
Tomatensalat 1 Schälchen

Zubereitung

1.Schüttelgurken: 1kg in Scheiben geschnittene Gurken, 3 Eßl. Zucker, 2 Teel. Salz, 2 Teel. Senfkörner, 2 Zwiebeln in Scheiben geschnitten, 6 Eßl. Essig und Dill. Alle Zutaten in eine fest schließende Schüssel geben, verschließen und schütteln. Nach 1 Stunde zum Essen fertig.

2.Senfgurken: 1kg in Stückchen geschnittene Senfgurken, 50g Zucker, 20g Salz, 50ml 10%iger Essig, 50g in Scheiben geschnittene Zwiebeln, 5 Pfefferkörner, 5 Pimentkörner, 1 Lorbeerblatt, 1 Eßl. Senfkörner und Dill. Alle Zutaten miteinander vermischen, gut durchrühren und 1 Tag ziehen lassen.

3.Tomatensalat: Tomaten in Stückchen schneiden, Salz, Pfeffer, Zwiebelwürfel, etwas Öl und gehackte Petersilie zugeben, verrühren, ziehen lassen und genießen.

4.1 Paar Arbeitsbrote zu einem der Salate essen, oder zu Senfgurken die Brote in Häppchen schneiden und Stückchen für Stückchen sind sie aufgegessen.

5.Was sind eigentlich Hasenbrote?

6.Früher, als ich noch Kind war, mein Vater von der Arbeit nach hause kam und wieder sein Brot mitbrachte, gabs Hasenbrote, wir Kinder fanden das klasse. Die haben uns immer sehr gut geschmeckt. Manchmal haben wir sogar die Arbeitstasche durchsucht ob wir vieleicht noch ein Brot finden. Selbst meine Kinder haben immer gerne die Hasenbrote von ihrem Vater gern gegessen.

7.Übrigens der Name "Hasenbrot" kommt daher, dass früher die Waldarbeiter Brote wieder mitgebracht haben und ihren Frauen erzählt haben, dass die Hasen daran geknabbert hätten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hasenbrote“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hasenbrote“