Hähnchenstreifen mit Reis und Currysoße

Rezept: Hähnchenstreifen mit Reis und Currysoße
Gebratene Putenstreifen mit Reis und selbstgemachter Currysoße
38
Gebratene Putenstreifen mit Reis und selbstgemachter Currysoße
00:50
2
33535
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
40 Gramm
Butter
40 Gramm
Mehl
1 Stück
Zwiebel
2 Stück
Äpfel
0,5 Teelöffel
Currypulver
0,25 Liter
Brühe
0,25 Liter
Milch
1 Prise
Salz
4 Esslöffel
Schlagsahne
4 Tasse
Reis
Wasser
1 Packung
Putenstreifen ~ca. 300 - 400 Gramm~
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
967 (231)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
36,8 g
Fett
6,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hähnchenstreifen mit Reis und Currysoße

Putenfleisch mit Dillsenfkruste und Rosmarinzwiebeln
Putenstreifen auf Sahnebohnen
Salat mit Putenstreifen

ZUBEREITUNG
Hähnchenstreifen mit Reis und Currysoße

1
Für die Currysoße: Zwiebel fein schneiden und in Butter glasig dünsten, Mehl zugeben, durchdünsten, dann die gewürfelten Äpfel zugeben, ebenfalls mitdünsten, Curry zugeben und dann mit der heißen Brühe und der Milch aufgießen, salzen, so lange kochen bis die Äpfel weich sind, dann durch ein feines Sieb streichen und mit der Sahne abschmecken.-- Tipp: Anstatt Sahne kann man auch Weißwein verwenden.
2
Den Reis in viel kochendes Wasser geben und fertig kochen lassen. Während der Reis und die Soße kochen, die Putenstreifen in wenig Öl braten, bis sie knusprig sind (und natürlich durch). Alles auf einem großen Teller servieren. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Hähnchenstreifen mit Reis und Currysoße

Benutzerbild von fussballanja
   fussballanja
Lecker, tolles Rezept. 5***** dafür
Benutzerbild von gabik1960
   gabik1960
Oh Lecker LG Gabi

Um das Rezept "Hähnchenstreifen mit Reis und Currysoße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung