Weckpudding

1 Std 15 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
trockene Brötchen, evt. Volkorn 8
heiße Milch 0,375 Liter
Eier 2
Zucker 100 g
Mehl 2 EL
Rosinen nach Geschmack etwas

Zubereitung

Die altbackenen Brötchen in Scheiben oder Würfel schneiden, in eine Schüssel schichten und mit der heißen Milch übergießen. Gut durchziehen lassen, bis die Brötchen weich sind (ca. 15 Minuten). In der Zwischenzeit Eier mit Zucker verquirlen, Mehl dazurühren. Die Masse über die eingeweichten Brötchen gießen, gut unterrühren, evt. 1 Handvoll Rosinen mit unterheben. Wasser in einem großen Topf zum kochen bringen. Wer eine alte Form für Weckpudding hat, nimmt diese. Ansonsten eine runde Tupperdose mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen. Puddingmasse einfüllen, Dose schließen. Im Wasserbad ca. 45 Minuten leicht köcheln lassen. Dabei darauf achten, dass kein Wasser in die Dose eindringt. Form aus dem Wasserbad heben, auf eine Platte stürzen und Stücke wie von einem Kuchen abschneiden. Kann mit gekochtem Dörrobst, Preiselbeeren oder Apfelmus gegessen werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Weckpudding“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weckpudding“