Fleisch - eingemachtes Schweinefleisch

7 Std leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Schweinebraten aus der Nuss gepökelt und pariert 1,5 kg
Fleischbrühe 2 Liter
Lorbeerblatt 2 Stk.
Pfefferkörner schwarz 20 Stk.
Senfkörner gelb 3 EL
Wacholderbeeren 20 Stk.
Gelantine weiß 20 Blatt
Salz etwas
Pfeffer schwarz etwas

Zubereitung

1.Fleischbrühe mit 1 Lorbeerblatt und den Gewürzen aufkochen lassen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen. Von der Brühe 20 ml abschöpfen kalt werden lassen und die Gelantineblätter nach Anleitung darin einweichen. Die Fleischbrühe abseihen und in einem Topf auffangen.

2.Die Gelantineblätter ausdrücken und zur Fleischbrühe dazu geben, aufkochen lassen und weiter köcheln lassen bis die Gelantine vollständig aufgelöst ist.

3.In ein mit kaltem Wasser ausgespültem 2 Liter Einweckglas ein Lorbeerblatt auf dem Glasboden legen. Den Schweinebraten reinstecken und mit der Fleischbrühe bis zum Glasrand auffüllen. Das Fleischstück muss mindesten 2 cm mit der Fleischbrühe bedeckt sein.

4.Das Einweckglas auf der Fettpfanne in die unterste Leiste des Backofens einschieben, etwa 2 cm hoch mit heißem Wasser füllen, und den Backofen auf 175°C einstellen.

5.Temperatur belassen bis Luftbläschen im Glas aufsteigen. In diesem Moment beginnt die eigentliche Einkochzeit. Jetzt zurückschalten auf 150°C und diese Temperatur 150 Minuten belassen. Nun den Ofen abschalten und die Gläser im geschlossenen Backofen 30 Minuten garen lassen. Backofen öffnen und das Glas im Backofen kalt werden lassen.

6.An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt hat das eingemachte Schweinefleisch 6 bis 8 Monate gelagert werden können.

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch - eingemachtes Schweinefleisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch - eingemachtes Schweinefleisch“