Köttbullar

45 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch vom Elch - oder Rind 800 Gramm
Kartoffeln mehlig kochend 500 Gramm
Gemüsebrühe 150 ml
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Ei 1 Stk.
Paniermehl 3 EL
Salz 1 TL
Butter 50 Gramm
Preiselbeere Konserve 450 ml
Mehl 1 EL
Zucker 1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas

Zubereitung

1.Hackfleisch in eine mittelgroße Schüssel geben. Zwiebel schälen, in feine, kleine Würfel schneiden und zugeben. Jetzt das Ei, Paniermehl und die Gewürze hinzugeben und alles miteinander vermengen. Einen großen Teller mit Wasser benetzen. Hände befeuchten und aus dem Hackfleischgemisch kleine Bällchen formen. Je kleiner die Bällchen, desto besser. Butter in einer großen Bratentopf erhitzen und die Bällchen von allen Seiten scharf anbraten. Wenn sie durchgebraten sind, in eine Schüssel geben und warm halten.

2.Kartoffeln schälen, vierteln und mit der Gemüsebrühe ca. 20 Minuten garen. Je nach Geschmack kann ein kleines Stück Butter zu den Kartoffeln gegeben werden. Kartoffeln abgießen und warm stellen. Ca. 20 ml Brühe abfangen und kalt werden lassen.

3.Mit der Sahne das Bratenfett in der Pfanne ablöschen, unter und gut verrühren, aufkochen lassen. Mehl mit der kalten Gemüsebrühe verrühren, ie Soße damit eindicken. und mit den Gewürzen abschmecken.

4.Die Kötbullar mit den Kartoffeln in eine Suppenterrine geben Soße darüber gießen und heiß servieren. Die Preiselbeeren in kleinen Schälchen dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Köttbullar“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Köttbullar“