Sommerlicher Bohneneintopf

Herzhaft und doch leicht

von fridabella
Sommerlicher Bohneneintopf - Rezept
   FÜR 4 PERSONEN
500 g
geräuchertes Bauchfleisch
500 g
breite Bohnen
5 Stk
Möhren
8 Stk
Kartoffeln
2 Stk
Zwiebeln
Öl, Pfeffer, Bohnenkraut, ev. Salz oder Fleischbrühe
3 Stk
Kochwurst oder Cabanossi
1
Bauernbrot
1
Im Sommer mal Appetit auf einen richtig deftigen Eintopf, aber bitte nicht so schwer? Hier ist er: Bauchfleisch ca. 40 Min. kochen, herausnehmen und abkühlen lassen. Fett von der Suppe abnehmen und wegtun, Brühe aufheben.
2
Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Gemüse putzen, Bohnen in Stücke, Möhren in dünne Scheiben, Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln in Öl glasig dünsten, Gemüse zugeben und andünsten. Aufgefangene Kochbrühe vom Fleisch evtl. mit Wasser verlängern (Achtung, ist vom Fleisch evtl. sehr salzig!) und zugeben, etwa 25 Minuten bei kleiner Flamme köcheln.
3
Kochwürste in heißem Wasser erhitzen, zum Entfetten einmal einstechen, in Scheiben schneiden. Kabanossi kann direkt verwendet werden. Fleisch in Scheiben schneiden, Fett nach Geschmack evtl. teilweise abschneiden.
4
Suppe mit Bohnenkraut und viel Pfeffer abschmecken. Fleisch und Wurst mit erwärmen. Eintopf soll sehr " suppig" sein. Anrichten, dazu evtl. eine Scheibe Bauernbrot. Tip: Statt der geräucherten Wurst können auch Würstchen verwendet werden.