Futomakis, Frischkäse-Makis und Wan Tans

schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wasser etwas
Sushi-Reis 5 Tasse
Braunalge getrocknet 1 Stück
Reisessig 8 EL
Zucker 4 EL
(nur die halbe Menge für Nigiri-Sushi) etwas
Salz 1 TL
Hühnereier 5
Dashi-Brühe 5 EL
Zucker 5 EL
Salz 0,5 TL
Sojasoße 1,5 TL
Reiswein 1,5 TL
Sonnenblumenöl etwas
Tamago siehe oben etwas
Surimi 50 g
Lachsfilet 50 g
Thunfisch frisch Fischzuschnitt 100 g
Lachs frisch 100 g
Avocado 1
Gurke 1
Thunfisch frisch Fischzuschnitt 200 g
Chilipaste mit Sojabohnenöl 1 EL
Sojasoße 3 EL
Zucker 1 Prise
Surimi 4 Streifen
Frischkäse 4 TL
Avocado 4 Streifen
Schwein/Rind Hackfleisch frisch 200 g
Hühnereier 2
Wasserkastanie (Wassernuss chin.. Sumpfsimse süß) frisch 1 Dose
Chilipaste mit Sojabohnenöl 3 TL
Lauchzwiebeln frisch 4 TL
Sojasoße 1 EL
Wan Tan Reisteig-Nudeln 8
Noriblatt etwas

Zubereitung

1.Den Reis so lange in kaltem Wasser waschen, bis keine Trübung mehr im Wasser auftritt und 60 Minuten in einem Topf mit Wasser quellen lassen. Anschließend bei mittlerer Hitze mit einem Stück Konbu (getrockneter Seetang) den Reis zum Kochen bringen. Kurz vor dem Kochen, Konbu entfernen. Den Reis nun bei niedriger Hitze 15 Minuten kochen lassen, bis das Wasser ganz aufgesogen ist. Den Topf vom Herd nehmen und mit einem Tuch zwischen Topf und Deckel 10 Minuten abkühlen lassen.

2.Zubereitung Essig-Mischung Alle Zutaten in einem Topf bei mittlerer Hitze so lange miteinander verrühren, bis sich das Salz und der Zucker aufgelöst haben. Die Mischung vorsichtig mit einem Holzlöffel unter den Reis heben und dabei den Reis durch Fächeln abkühlen.

3.Zubereitung Tamago Alle Zutaten im Topf bei geringer Hitze rühren, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Abkühlen lassen. Die Eier vorsichtig mit wenig Luft aufschlagen und alles verrühren. Die Pfanne leicht einfetten, erhitzen und etwa ein Viertel des Teigs in die Pfanne gießen. Wenn die Eimasse gestockt ist, das Omelett zur Hälfte einschlagen. Die freie Stelle der Pfanne wieder leicht einfetten. Ein weiteres Viertel des Teigs in die Pfanne geben und das fertige Omelett anheben, damit sich der Teig darunter verteilt. Das Omelett aus der Pfanne nehmen, mit der Bambusmatte rollen und in die rechteckige Form pressen. Vor dem Schneiden abkühlen lassen.

4.Zubereitung Sushi mit Füllung: Die Nori-Blätter halbieren, auf eine Bambusmatte legen und mit 2 EL Sushi-Reis belegen. 1 cm am oberen Rand freilassen. Die Hände dabei laufend mit dem Essig benetzen. Den Reis dann mit einer Messerspitze Meerrettich bestreichen. Nun nach Belieben mit einer Füllung nach Wahl (s.o.) belegen. Das Noriblatt mit der Bambusmatte aufrollen. Die Rolle halbieren und dann vierteln.

5.Zubereitung Wan Tans Die klein gehackten Frühlingszwiebeln und Wasserkastanien zusammen mit den Eiern, der Chilipaste und der Sojasoße mit dem Gehackten vermengen. Wan-Tan-Hüllen 10 Minuten auftauen lassen. Die Mitte jedes Wan-Tan-Blattes mit einem Pinsel mit Wasser anfeuchten. 1 TL der Mischung in die Mitte setzen und eine Tasche formen indem man die Ecken zusammenführt und leicht andrückt. Die Wan Tans 6 bis 8 Minuten in einem Dampfkörbchen über kochendem Wasser dämpfen (Kochtopf).

Auch lecker

Kommentare zu „Futomakis, Frischkäse-Makis und Wan Tans“

Rezept bewerten:
4,4 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Futomakis, Frischkäse-Makis und Wan Tans“