Getränk warm und kalt: Kaffe-Variationen

10 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zimt-Kaffee etwas
Milch 400 ml
1 Prise gemahlenen Zimt, 1 Zimtstange u. 4 weitere zur Dekoration Glas
Zartbitterschokolade 4 Stück
heißer starker Kaffee 400 ml
Cream Coffee etwas
Sahne 200 g
Vanillezucker 1 EL
frisch gebrühter Kaffee 500 ml
Baileys 8 cl
Schokoraspel zum Dekorieren etwas
Café Caramel etwas
frisch gebrühter Kaffee 200 ml
Milch 200 ml
Caramelsirup zum Aromatisieren etwas
Nuss-Eis-Kaffee etwas
Sahne 200 g
Vanillezucker 1 EL
Haselnuss-Eis 8 Kugels
gut gekühlter Kaffee 600 ml
Haselnuss-Krokant 4 TL
Vanille-Kaffee etwas
Milch 400 ml
Vanilleschote evtl. noch 4 zum Dekorieren 1
Vanillezucker 4 TL
frisch gebrühter Kaffee 400 ml
brauner Zucker 4 TL

Zubereitung

1.Zimt-Kaffee: Herrlich würzig und schokoladig! Bereitet den Kaffe frisch und stark zu. Die Milch mit der Zimtstange erwärmen (nicht aufkochen). Zimtstange entfernen und die heiße Milch aufschäumen. Schokoladestückchen auf 4 Gläser verteilen. Bis zur Hälfte mit Kaffee auffüllen und vorsichtig umrühren. Anschließnd die Milch und den Milchschaum dazugeben und mit gemahlenem Zimt bestäuben. Nach Geschmack süßen. Reicht je eine Zimtstange zum Umrühren dazu.

2.Cream Coffee: Ganz sanft - und gleichzeitig so anregend! Bereitet den Kaffe frisch zu und gebt ihn in die Tassen. Lasst den Baileys langsam über einen Löffel hineinlaufen, so daß sich zwei Farbschichten ergeben. Zum Schluss setzt Ihr eine Haube aus geschlagener Sahne mit Vanillezucker auf die Mischung und dekoriert diese mit Schokoraspeln.

3.Café Caramel: Kaffe verfeinern im Handumdrehen! Pro Tasse frisch gebrühten Kaffee gebt Ihr einen Schuss heiße Milch und einen TL Caramelsirup dazu. Ganz nach Wunsch mit Milchschaum und etwas braunem Zucker verfeinern. Kreative können auch noch selbstgemachte Caramellstäbe dazureichen:

4.Nuss-Eis-Kaffee: Ein echter Gaumenschmaus nicht nur im Sommer! Brüht den Kaffee frisch auf und lasst ihn im Kühlschrank abkühlen. Schlagt die Sahne mit dem Vanillezucker steif. Das Eis auf vier hohe Gläser verteilen, dann den eiskalten Kaffee über das Eis geben. Bedeckt den Kaffee mit einer Haube aus Vanille-Schlagsahne und dekoriert diese mit Krokant. Mit einem Strohhalm und einem langen Löffel servieren. Wer es mag kann auch noch einen Schuss Amaretto hineingeben.

5.Vanille-Kaffee: Was liegt näher als dieses exotische Gewürz! Schlitzt eine Vanilleschote der Länge nach auf und kratzt das Mark heraus. Die Milch mit dem Vanillemark und dem Vanillezucker unter ständigem Rühren erwärmen (nicht aufkochen), dann die Mischung aufschäumen. Befüllt die Gläser nur zur Hälfte mit dem frisch gebrühten Kaffee und setzt eine Haube aus heißem Vanille-Milchschaum darauf. Mit braunem Zucker bestreuen und servieren. Dekoriert diese Spezialität mit einer Vanilleschote pro Glas.

6.So jetzt könnt Ihr das aussuchen, was Euch am besten schmeckt. Na dann "wohl bekommts"!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Getränk warm und kalt: Kaffe-Variationen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Getränk warm und kalt: Kaffe-Variationen“