frittierte Currybällchen

Rezept: frittierte Currybällchen
Frittierte Currybällchen eignen sich als Beilage oder einfach so zum naschen
3
Frittierte Currybällchen eignen sich als Beilage oder einfach so zum naschen
01:00
3
550
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Mehl
42 g
Frischhefe
3 Stk.
Eier
2 EL
Öl
2 EL
Kümmel
2 EL
Curry
2 TL
Zucker
50 g
Paniermehl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1582 (378)
Eiweiß
11,2 g
Kohlenhydrate
62,3 g
Fett
9,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
frittierte Currybällchen

Pizzakatzes Frühstücksbrötchen zum Zweiten

ZUBEREITUNG
frittierte Currybällchen

1
500g Mehl in eine Schüssel sieben. In der Mitte eine Mulde machen.
2
Hefe in eine Tasse zerbröseln. 2 TL Zucker untermischen. Hefe und Zucker rühren bis sie flüssig geworden sind. In die Mulde des Mehls giessen.
3
3 aufgeschlagene Eier ebenfalls in die Mulde geben.
4
2 EL Kümmel, 2 EL Curry, 2 El Öl auf dem Mehl verteilen.
5
Teig mit einem Rührgerät kneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Nach Bedarf lauwarmes Wasser zugeben. Den Teig an einem warmen, zugluftgeschüzten Ort 30 Minuten gehen lassen.
6
Paniermehl auf einen Teller geben. Einen tiefen Teller mit lauwarmen Wasser etwa 1cm hoch füllen. Über den Teig etwas Mehl streuen und dann Kugeln mit einem Durschmesser von etwa 3cm formen.(Die Hände etwas mit Mehl bestäuben, dann klebt der Teig nicht fest). Die Kugeln erst im Wasser und dann im Paniermehl wälzen, auf einen Teller zum gehen legen.
7
Friteuse auf 170 °C erhitzen. Die Kugeln vorsichtig in das Fett geben. Nicht zuviele Kugeln auf einmal fritieren, da sie etwa auf das doppelte Volumen sich vergrössern. Die Kugeln goldbraun frittieren. Darauf achten da sie sich drehen können.

KOMMENTARE
frittierte Currybällchen

Benutzerbild von trendymendy
   trendymendy
Lecker
Benutzerbild von fussballanja
   fussballanja
Köstliche 5***** LG Anja
Benutzerbild von 611hannah
   611hannah
Klingt sehr lecker, ab ins KB!

Um das Rezept "frittierte Currybällchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung