Nudel-Resteverwertung

Rezept: Nudel-Resteverwertung
8
00:10
7
4131
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Nudelreste
Eier
1 Schuss
Milch
Salz
Pfeffer
gewürfelte Zwiebel
gewürfelter Speck
Schnittlauch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.05.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
20 (5)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Nudel-Resteverwertung

Bauernfrühstück

ZUBEREITUNG
Nudel-Resteverwertung

1
Die Zutatenmengen varieiren natürlich mit der Menge der Nudeln. Die Zwiebel und den Speck etwas in einer Pfanne anbraten, die Nudeln zu geben und etwas anbraten lassen. In der Zwischenzeit Eier mit etwas Milch Salz, Pfeffer und Schnittlauch verquirlen. Die Eiermasse dann über die Nudeln schütten und verrühren. Bruzzeln lassen bis das Ei durch ist.
2
Kann natürlich beliebig variiert werden, mit Gemüseresten, Fleischresten. man kann eigentlich fast alles dazumixen.

KOMMENTARE
Nudel-Resteverwertung

Benutzerbild von Pastapabst
   Pastapabst
So gibt es unsere Restnudeln auch oft LG Susanne
Benutzerbild von Sandrasu
   Sandrasu
Eine tolle Idee!!! Lg Sandra
   S****n
Jaaa Rumforttöpfe sind die besten. Was RUMFORTTOPF bedeutet? Alles was RUM liegt und FORT muss - ab in den TOPF! In diesem Fall: AB ins KB
Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
diese Reste komm ich gern essen ***** :o)
Benutzerbild von trendymendy
   trendymendy
sehr gut

Um das Rezept "Nudel-Resteverwertung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung