Trio aus Lammcarré mit Thymianjus auf Pinienkern-Blattspinatbett (Antje Lewald)

1 Std 40 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammcarré 1,2 kg
Olivenöl 2 EL
Knoblauchzehen 6 Stk.
Paprikapulver 1 Prise
Thymianzweig 1 Stk.
Rotwein 250 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
für Pinienkern-Blattspinatbett: etwas
Spinat frisch 1 kg
Olivenöl 1 EL
Knoblauchzehe 1 Stk.
Pinienkerne 80 gr.
Muskatnuss 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
für Römische Taler: etwas
Wasser gesalzen 1 Liter
Polenta 250 gr.
Parmesan gerieben 60 gr.
Olivenöl 1 EL
Muskatnuss 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
527 (126)
Eiweiß
7,4 g
Kohlenhydrate
1,7 g
Fett
9,6 g

Zubereitung

1.Für das Lammcarré das Olivenöl in einem Bräter erhitzen und das Lammcarré darin scharf anbraten. Dann die Knoblauchzehen daneben legen und das Fleisch mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen. Die Thymianzweige zwischen die Knochen legen und für ca. 20-25 Minuten im Ofen bei 180 °C garen. Anschließend mit Rotwein ablöschen und in Portionen teilen.

2.Für das Pinienkern-Blattspinatbett den Spinat waschen, von den Stielen befreien und kurz blanchieren. Danach zusammen mit der gepressten Knoblauchzehe in Olivenöl andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzusatz anrösten und zum Spinat geben.

3.Für die Römischen Taler das Salzwasser zum Kochen bringen. Den Maisgrieß langsam unter ständigem Rühren mit einem Kochlöffel einrieseln lassen. Wenn der gesamte Maisgrieß eingerührt ist, die Kochstelle auf die niedrigste Stufe schalten und die Polenta ca. 10 Minuten unter weiterem Rühren kochen, bis sich der mittlerweile dicke Brei vom Topfrand löst. Den Herd ausschalten und die Masse noch etwa 10 Minuten quellen lassen.

4.Die Polenta-Masse mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, geriebenem Parmesan und pikantem Olivenöl würzen und in noch warmem Zustand auf ein Blech mit Backpapier geben, mit Alufolie abdecken und nach 1 Stunde mit einer runden Form die Taler ausstechen. Diese können zum Erwärmen wieder in den Ofen geschoben oder in einer Pfanne mit Olivenöl angebraten werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Trio aus Lammcarré mit Thymianjus auf Pinienkern-Blattspinatbett (Antje Lewald)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Trio aus Lammcarré mit Thymianjus auf Pinienkern-Blattspinatbett (Antje Lewald)“