Wirsing-Pilz-Terrine

leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wirsing - 500 gr 1 kleiner
Champignons 500 gr.
Zwiebel 1
Möhren 200 gr.
Keimöl 2 EL
Zitronensaft 1 EL
Kräuterwürzmischung - Gartenkräuter von Knorr 2 EL
Käse gerieben 150 gr.
Crème fraîche 150 gr.
Eier 4
Vollkorntoast 3 Scheiben
Pfeffer weiß etwas
Muskatnuss gemahlen etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.Wirsingblätter abmachen und waschen.Blattrippen flach schneiden.Blätter 2 Minuten in Salzwasser kochen, kalt abspülen und trocknen. Eine Kastenform ( 20 cm ) fetten,mit Blättern so auslegen, dass diese am Rand überhängen. Den restlichen Wirsing klein hacken.

2.Pilze in Scheiben schneiden,Zwiebeln schälen und würfeln,Möhren schälen und raspeln. Zwiebeln und Pilze in heißem Keimöl 5 Minuten dünsten und herausnehmen,wenn die gesamte Flüssigkeit verdampft ist.Möhren und Wirsing genauso andünsten. Zitronensaft und Würzmischung unterrühren und abkühlen lassen.

3.Käse mit Creme fraiche und Eiern verrühren.Fein gewürfeltes Toastbrot,Pilze und Gemüse untermischen.Mit Pfeffer und Muskat würzen. Mischung in die Form geben,mit den Blättern bedecken und ein Stück gefettetes Pergamentpapier darüber legen.

4.In der Fettpfanne des Backofens 1 Liter Wasser gießen.Die Form hineinstellen. Im vorgeizten Ofen bei 200 grad circa 70 Minuten garen. Dazu passen eine Rahmbratensause und Kartoffeln

5.Wir haben den Rest kalt gegessen.Hat genauso gut geschmeckt wie warm .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wirsing-Pilz-Terrine“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wirsing-Pilz-Terrine“