Mini-Käse-Knödel

30 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
altbackene Brötchen 2
Milch 0,125 l
kleine Zwiebel 1
Butter 1 EL
mittelalter Gouda 100 g
Petersilie 0,5 Bund
Ei 1
Semmelbrösel [vllt. auch 2 EL] 1 EL
Salz, weißer Pfeffer etwas
geriebene Muskatnuß 1 Prise

Zubereitung

1.Die Brötchen in 1 cm große Würfel schneiden. Heiße Milch darübergießen und ca. 10 Minuten stehen lassen.

2.Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Butter erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb braten. Käse fein reiben. Petersilie abspülen, trockenschütteln und hacken.

3.Zwiebel, Petersilie, Käse, Ei und Semmelbrösel unter die Brötchen mischen. Sollte die Masse zu weich sein, noch etwas Semmelbrösel dazugeben. Mit Salz, Peffer und Muskat abschmecken.

4.Mit angefeuchteten Händen walnußgroße Kugeln formen. In kochendes Salzwasser geben und ca. 10 Minuten darin garziehen lassen. In klarer Fleischbrühe servieren.

5.Tipp für eine kräftige Brühe: 500 g Ochsenbein, 1 Bund Suppengrün, 2 Zwiebeln und Gewürze in ca. 1 1/2 L Wasser eine gute Stunde kochen. Den Topf dabei nicht abdecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Käse-Knödel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Käse-Knödel“