Frittierter Wildspargel mit Salbei

25 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wildspargel, geht auch grüner Spargel 800 gr.
Öl zum Frittieren 250 ml
helles Bier....abwarten, das kühle Blonde erst danach trinken ;)) 300 ml
Mehl + 2 EL Mehl für den Salbei, oder wie ein lieber Freund immer meint Salb-Ei 150 gr.
Olivenöl 3 EL
Salbei 1 Bund
Zitronen unbehandelt 1
Salz etwas

Zubereitung

1.Das Ei trennen. Aus Bier, Eigelb, Mehl und Öl einen Teig herstellen und leicht salzen. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Dann gönnen wir den Teig eine Ruhepause von.....ca. 20 Minuten

2.Den Wildspargel waschen und die Schnittstellen abschneiden oder brechen (Grüner Spargel, seht in meinen anderen Rezepten nach ;) ) Salbei wasche und trocken schütteln. Blätter abzupfen und auf Küchenpapier trocknen.

3.Das Frittieröl in einem Topf auf ca. 180°C erhitzen. Die Salbeiblätter in Mehl und dann in den Teig tauchen und portionsweise frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend den Wildspargel ebenfalls in den Teig tauchen und frittieren. Salbei und Spargel mit etwas Zitronensaft beträufeln und servieren. Dazu passt ein fruchtiger Weißwein oder ein kühles Blondes, jetzt darf gezischt werden ;))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frittierter Wildspargel mit Salbei“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frittierter Wildspargel mit Salbei“