Mandarinenkuchen mit Quark-Sahne Füllung

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 9 Esslöffel
Zucker 9 Esslöffel
Eier 3 Stk.
Öl 9 Esslöff
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Torten-Fein 1 Packet
Wasser lauwarm 200 ml
Magerquark 500 gr.
gekühlte Schlagsahne 500 gr.
Mandarin 1 Große Büchse
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
745 (178)
Eiweiß
7,8 g
Kohlenhydrate
35,1 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Ofen auf ca. 180 Grad vorheizen - Eier mit dem Rührbesen schaumig schlage und die restlichen Zutaten dazu geben und alles gut verrühren. - Teig in eine gefettete Springform geben und ca. 20 Min. backen. Tipp: Boden vorsichtig mit einer Gabel einstechen, wenn nichts gleben bleibt, müsste er fertig sein.

2.Um den Boden einen Tortenring stellen. Wenn man keinen Tortenring hat kann man auch mit Alufolie einen Ring um den Boden legen.

3.Torten-Fein (z.B. von RUF) wie angegeben mit Wasser, Magerquark und Schlagsahne zubereiten. (Um die Sahne Steif zu schlagen nehme ich immer ein päck. Vanillezucker und Sahnesteif.)

4.Auf den Erkalteten Boden verteilen und mit Mandarienen garnieren. Danach den Kuchen mind. 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mandarinenkuchen mit Quark-Sahne Füllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mandarinenkuchen mit Quark-Sahne Füllung“