frische schwarze Tagliatelle mit Lachs und Cocktailtomaten

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Eier 4 Stk.
Mehl 400 gr.
Salz etwas
Tintenfischtinte, Nero di Seppia 1 TL
Lachsfilet 300 gr.
Olivenöl 20 ml
Cocktailtomaten 30 Stk.
Tomatenmark 30 gr.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Schalotten 2 Stk.
Gemüsefond 150 ml
Sahne 200 ml
Parmesan 100 gr.
Rosmarinzweige 1 Stk.
Basilikumblätter etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Fleur de sel etwas

Zubereitung

1.Die 4 Eier mit dem Mehl vermischen, salzen, die Tintenfischtinte zugeben und ca. 10 Minuten durchkneten bis ein glatter Teig entsteht, dabei notfalls immer wieder etwas Mehl zusätzlich dazugeben. Den Teig ca. 10 Minuten in den Kühlschrankstellen.

2.Cocktailtomaten halbieren, Knoblauch, Schalotten und das Rosmarin fein hacken. Den Lachs in gleichmäßige Stücke schneiden, aber nicht zu klein !

3.Den Nudelteig in 4 Portionen teilen und einzeln sehr flach ausrollen, ca. 20x30 cm Fläche. Teig von oben leicht bemehlen und danach zu einer Rolle aufrollen, anschließend in ca. 0,5cm breite Streifen schneiden, alle nochmals bemehlen und locker mit den Händen durchgehen, damit sich die Bandnudeln wieder aufrollen. Auf den Bildern ist zwar heller Teig zu sehen, vom schwarzen habe ich keine Bilder gemacht, geht aber genau so.

4.Eine Pfanne aufstellen und heiß werden lassen. Schalotten und Knoblauch kurz andünsten, Tomatenmark zugeben etwas anrösten lassen und mit dem Gemüsefond (Fischfond geht auch) ablöschen. Die Sahne mit zugeben und kurz aufkochen lassen, danach vom Herd nehmen oder auf Stufe 1 lassen und den Lachs sowie die Tomaten mit zugeben, so bleiben die Tomaten einigermaßen knackig und der Lachs zieht schön durch und bleibt saftig. Mit Pfeffer, Fleur de Sel und Rosmarin abschmecken.

5.In einem Topf gut gesalzenes Wasser zum kochen bringen und die Tagliatelle ca. 2 Minuten al dente garen. Achtung, frische Nudeln brauchen nicht lange.

6.Die Nudeln abgießen, sofort zur Sauce geben, unterheben und servieren. Mit Parmesan und etwas Frischem Basilikum garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „frische schwarze Tagliatelle mit Lachs und Cocktailtomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„frische schwarze Tagliatelle mit Lachs und Cocktailtomaten“