Flacher Maulwurf-Kuchen

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bisquit Tortenboden 1
große Bananen in fingerdicke stücke geschnitten 3
Pakete Puddingpulver Sahnegeschmack 3
Tasse Milchgetränkepulver mit Bananengeschmack 1
Zucker 5 el
Milch 1 l
Puderzucker 130 g
Margarine 250 g
El Bananenpulver, 2
Becher Schlagsahne evtl mit Sahnesteif 3
Schokofloclen etwas
Eier 2

Zubereitung

1.Bilder sind hochgeladen: Von dem Bisquitboden den Rand abschneiden da das er so hoch ist wie der Boden ansich, auf eine große Platte stellen und einen Springformrand drum geben. Das puddingpulver, den Zucker, mit den Eiern und mit etwas milch verrühren. Die restliche Milch zum kochen bringen und ca eine Tasse Bananenpulver mit hinzufügen, am besten abschmecken, wie bananig es schecken soll. Das Pddinggemisch einrühren und köcheln lassen, bis er dick wird, abkühlen lassen.Dann die Haut abnehmen , sonst gibt es klümpchen!!!

2.Die Margarine mit dem puderzucker cremig schlagen und das Bananenpulver zugeben, auch hier wieder abschmecken, wie bananig es schmecken soll, und unter die Puddingmasse heben und vorsichtig aber gründlich verrühren. dann ca eine Tasse Schokoflocken unterrühren, daher ist es wichtig das die Creme gut abgekühlt ist, sonst schmelzen sie und das soll nicht passieren. Die Hälfte der Creme auf dem Boden verteilen und die Bananenstückchen drauf verteilen und die Restliche Creme drüber geben. Die Sahne steif schlagen und über den Kuchen verteilen und mit Schokoflocken bestreuen. ca 2 Stunden im Kühlsschrank sehr kalt stellen, sonst kann es passieren, das euch die Stücke verlaufen!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Flacher Maulwurf-Kuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flacher Maulwurf-Kuchen“