Nudelsalat ala "Was das Haus her gibt"

5 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
gekochte Nudelreste 250 Gr
Kirschtomaten 1 Handvoll
Gurken aus dem Glas - das Gurkenwasser nutze ich als Essigersatz 2 Stück
Zuckermais 0,5 Dose
Lauchzwiebeln 2 kleine
Schnittlauch etwas
Naturjoghurt 6 EL
Mittelscharfer Senf 1 TL
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kräuterlinge zum Streuen etwas

Zubereitung

1.Kirschtomaten vierteln, die eingelegte Gurken in kleine Würfel schnippeln und die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und zu den Nudeln geben. Ebenso auch den Mais und Schnittlauch.

2.Für das Dressing den Joghurt mit dem Senf und den Gurkensaft zu einer leichten Creme verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und den Kräuterlingen abschmecken.

3.Zu den Nudeln geben, schön durchmengen und kurz ziehen lassen und schon sind die Reste lecker verwertet. Und ganz leicht - wenig Sünde also :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudelsalat ala "Was das Haus her gibt"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudelsalat ala "Was das Haus her gibt"“