Mein süßes Brot

1 Std 30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl Typ 405 oder 1150 500 g
frische Hefe 30 g
lauwarme Milch 0,25 l
Zucker 3 Eßl
Eigelb 5 Stück
zerlassene Butter 100 g
wer mag kann es auch mit etwas
Zitrone, Minze oder Lavendel, Rosinen verfeinern etwas

Zubereitung

1.Brot backen ist eine Arbeit, die mit viel Zeit und Liebe vollzogen werden sollte. Aus diesem Grunde dachte ich, wenn Kuchen eingekocht werden kann, warum nicht auch Brot. Das Grundrezept hierfür habe ich aus einem Kochbuch zum Brotbacken. Ist also gemobst. Es kann lediglich mit vielen Zutaten kombiniert und verfeinert werden.

2.Wichtig ist, das alle Zutaten, die verwendet werden, alle die gleiche Temperatur haben sollten, damit das Brot auch was wird.

3.Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden und auf dem Mehlrand das Salz verteilen.

4.Die Milch mit dem Zucker und der Hefe verbinden

5.Die Butter zerlassen

6.Nun die Milch-Zucker-Hefe-Lösung in die Mitte des Mehls geben. Danach die Butter darauf und die Eier.

7.Alles zu einem glatten Teig vermengen und ca. 20-30 Minuten gehen lassen. Danach den Teig noch einmal kneten.

8.Teig in Stück teilen. Ich benutze nun 3/4 l-Gläser und fette diese mit Butter ein und gebe den abgestochenen Teig in die Gläser. Es darf nicht mehr als 1/3 des Glases befüllt sein, da der Teig nochmals 30 Minuten gehen muß . Wenn er aufgegangen ist, füllt er ungefähr die Hälfte des Glases.

9.Nun stelle ich das Glas in eine Fettpfanne, die mit Wasser aufgefüllt wurde und lasse das Brot bei 180 Grad ca. 20 Minuten Backen. Jezt hat sich das Brot bis unter dem Glasrand ausgedehnt.

10.Sofort verschließen und bei 100 Grad 30 Minuten einkochen.

11.Lecker finde ich es auch, wenn ein Eßl. frische Minze untergehoben wird. Das schöne ist, dieser Geschmack bleibt auch beim Einkochen erhalten und schlafft nicht nach langer Lagerung ab.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mein süßes Brot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mein süßes Brot“