Pfeiffende Milchbrötchen

43 Min mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Milch 1 Liter
Zucker etwas Salz wenn es deftig werden soll 1 Glas
Eier 3
Mehl 1 kg
Öl etwas
Trockenhefe 2 Päckchen

Zubereitung

1.Milch aufwärmen, aber nicht zum Kochen bringen.

2.Zucker und Eier miteinander verrühren und in die warme Milch geben. Trockenhefe dazugeben. Das ganze etwa 10 min. quellen lassen.

3.Mehl hinzugeben. Das ganze mit den Händen gut verkneten. Seitlich runtherum Öl geben und weiterkneten bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt. Der Teig ist gut durch geknetet, wenn er kleinere Blasen wirft und dabei leicht pfeifft. Nun den Teig zugedeckt an einer warmen Stelle 2 Std. gehen lassen. Die Menge verdoppelt sich etwa.

4.Kleine Kugeln formen, und nach Bedarf füllen(Tip: Hände immer ein wenig ölig halten). Lecker ist es mit selbstgemachter Marmelade oder auch mit Nutella( herzhaft bspw.: mit angebratenem Gehackten mit Zwiebeln und Feta), doch ist der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Dann das ganze nochmal 1 Std. ziehen lassen. Die größe der Kugeln verdoppelt sich nochmals.

5.Wichtig ist, das der Teig nicht nocheinmal bearbeitet wird, da er sonst die bläschen verliert und trocken wird. Gute Milchbrötchen brauchen ihre Zeit.

6.Dann bei 180 °C Umluft 20 - 30 min in den Backofen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pfeiffende Milchbrötchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pfeiffende Milchbrötchen“