"Salbeimäuschen" mit Aprikosensauce

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Salbei 1 Bund
Mehl 200 g
helles Bier 150 ml
Eier 2
Öl 1 El
Butterschmalz zum Ausbacken etwas
Puderzucker 4 El
Aprikosen 500 g
Zucker 75 g
Apricot Brandy 2 El

Zubereitung

1.Salbei waschen, Blättchen abzupfen, auf Küchenpapier trocknen lassen. Mehl in eine Schüssel geben, nach und nach das Bier mit einer Gabel einrühren, salzen, Eier und Öl untermischen, ca. 30 min. quellen lassen. Aprikosen halbieren und entkernen. Zucker mit ein paar Tropfen Wasser in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze aufschäumen lassen, Aprikosen zugeben und 10 min. köcheln, bis sie zerfallen.Mit dem Pürierstab glatt mixen, mit Apricot Brandy verrühren, abkühlen lassen.

2.In einem breiten Topf oder Friteuse reichlich Butterschmalz erhitzen. Salbeiblätter einzeln durch den Ausbackteig ziehen und portionsweise im heißen Fett goldbraun fritieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Heiß zu der lauwarmen Sauce servieren. Durch das Fritieren plustern sich die Salbeiblätter wie "Mäuschen" auf, zum Essen werden sie am "Schwänzchen" (dem Stiel) gepackt und die Sauce gedippt ;-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Salbeimäuschen" mit Aprikosensauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Salbeimäuschen" mit Aprikosensauce“