BÄRLAUCHSÜPPCHEN MIT GERÖSTETEN PINIENKERNEN

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Baerlauch 150 g
Schalotten 2
Bouillon oder Gemüsebrühe 800 ml
Knoblauchzehe 0,5
Butter 60 g
Noilly Prat 10 ml
Creme fraiche 2 EL
Sahne 100 ml
Salz, Pfeffer und Muskat etwas
Krebsschwänze 4
Geröstete Pinienkerne 2 EL

Zubereitung

Den Baerlauch waschen die Stiele abzupfen und in Streifen schneiden. Schalotten schälen und fein schneiden. 30 g Butter in einem Topf zerlaufen lassen und die Schalotten und den Knoblauch darin anschwitzen, dann den Baerlauch zugeben. Mit Noilly Prat ablöschen und mit Bouillon auffüllen. Sahne und Creme fraiche zugeben, einmal aufkochen lassen und mit einem Stabmixer die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Kurz vor dem Servieren die restlichen 30 g Butter in die Suppe geben und nochmals aufmixen. Die schaumige Suppe in vorgewärmte Suppenteller verteilen, die Krebsschwänze einlegen und mit den gerösteten Pinienkernen bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „BÄRLAUCHSÜPPCHEN MIT GERÖSTETEN PINIENKERNEN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„BÄRLAUCHSÜPPCHEN MIT GERÖSTETEN PINIENKERNEN“