Straußenfilet an Chilisoße dazu Estragon-Babykarotten und grüner Spargel

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Straußen-Filets 800 g
Salz 1 Pr
Beilagen: etwas
Süßkartoffeln 12 Stk.
Baby-Möhren 8 Stk.
Butter 2 EL (gestrichen)
Estragon frisch 2 EL
Spargel grün frisch 8 Stk.
Schokoladen-Chili-Soße: etwas
Chilischote frisch 500 g
Oel 3 EL
Zwiebeln 3 Stk.
Knoblauchzehen 10 Stk.
Tomaten Konserve 750 g
Erdnüsse 100 g
Mandeln 150 g
Gewürznelken 8 Stk.
Pfefferkörner schwarz 4 Stk.
Zimtstange 1 Stk.
Anis Gewürz 1 Pr
Butter 1 EL
Rosinen 100 g
Zartbitter-Kuvertüre 120 g
Hühnerbrühe 1 Liter
Salz 1 Pr
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
745 (178)
Eiweiß
10,0 g
Kohlenhydrate
9,2 g
Fett
11,2 g

Zubereitung

1.Das Straußenfleisch in vier gleich große Scheiben schneiden, abspülen und gut abtropfen lassen. Dann salzen, kurz anbraten und für weitere 7 Minuten im Backofen nachgaren lassen.

2.Für die Beilagen die Süßkartoffeln putzen, halbieren und im Ofen bei 180 °C etwa 15 bis 20 Minuten backen. Die Karotten dünsten und in Butter mit Estragon glacieren. Den Spargel von den holzigen Teilen befreien und kurz in heißem Wasser blanchieren, so dass er gerade noch biss hat.

3.Für die Soße etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Chilischoten darin anrösten. Herausnehmen und dann in warmen Wasser etwa 15 Minuten einweichen. Das Wasser abgießen und die Chilischoten mit einem Mixer pürieren. Zwiebeln abziehen und grob hacken. Knoblauchzehen pellen und ebenfalls grob hacken. Beides zusammen mit den Tomaten und Chili in einer Pfanne dünsten und anschließend erneut mit einem Mixer pürieren.

4.In einer separaten Pfanne Erdnüsse, Mandeln, Nelken, Pfefferkörner, Zimtstange und Anissamen in etwas Butter leicht dünsten. Anschließend zusammen mit den Rosinen mit einem Mixer pürieren.

5.Dann beide Mischungen in einen hohen Topf geben und unter ständigem Rühren leicht köcheln lassen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen bzw. raspeln und beigeben. Mit Hühnerbouillon auffüllen und 20 bis 30 Minuten einkochen lassen, dabei das Rühren nicht vergessen. Zum Schluss mit Salz abschmecken.

6.Anrichten: Das Filet in Scheiben schneiden, pfeffern und mit den Beilagen und der Soße servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Straußenfilet an Chilisoße dazu Estragon-Babykarotten und grüner Spargel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Straußenfilet an Chilisoße dazu Estragon-Babykarotten und grüner Spargel“